Auf der Suche?

Bewirb dich auf deinen nächsten Job ohne Anschreiben. Den Status deiner Bewerbung verfolgst du in deiner Bewerbungsübersicht.

Gib einen Ort ein

Workwise KarriereguidePfeil rechts SymbolKarrierePfeil rechts SymbolHow to: Traumjob finden [inklusive Tipps]

How to: Traumjob finden [inklusive Tipps]

Wie finde ich meinen Traumjob? Welcher Job passt zu mir und erfüllt mich? Genau diese Fragen stellt sich jeder an einem gewissen Punkt im Leben. Egal, ob du kurz vor dem Abschluss oder mitten im Leben stehst – in diesem Artikel findest du von unserer Candidate Managerin Cosima zahlreiche Tipps, wie du deinen Traumjob findest.

Inhalt

Muss ich meinen Traumjob finden, um glücklich zu sein?

Wer kennt es nicht, die Suche nach dem „perfekten“ Arbeitsplatz. First things first – diese Frage muss gleich vorweg geklärt werden: Muss ich meinen Traumjob finden, um glücklich zu sein? Ist das überhaupt wichtig und werde ich dadurch wirklich glücklicher?

Die klare Antwort darauf lautet: Nein. Wirst du nicht. Das Glück ist immer individuell und steht relativ zur Lebenssituation. Im Spiegel wird dies so erklärt:

„Glück bleibt immer relativ zur Lebenssituation und zur Persönlichkeit. Vielen Menschen fällt es nun mal schwerer, Fröhlichkeit und Unbeschwertheit zu empfinden, das ist eine Typfrage. Deshalb sollten Sie lieber in sich selbst investieren, in Ihre eigene Entwicklung, in Ihre Fähigkeit loszulassen und Glücksmomente zu empfinden.

Svenja Hofert, Karriereberaterin

Deshalb gleich vorweg: Du musst nicht den absoluten Traumjob finden, um glücklich zu sein – es reicht, wenn du größtenteils mit deinem Job zufrieden bist. Daher: Wenn in diesem Artikel davon gesprochen wird, deinen „Traumjob“ zu finden, dann ist die Rede davon, einen Job zu finden, der zu dir passt. Denn so etwas wie einen Traumjob gibt es in erster Linie gar nicht.

Candidate Managerin Cosima Höflacher

„Ich persönlich bin kein Fan vom Wort „Traumjob“. Ich denke, ein Job ist wie ein Partner, er kann dich nicht glücklich machen, aber er kann dich gut ergänzen und dir das Gefühl geben, ganz du selbst zu sein. Ich bin nicht der Meinung, dass man unbedingt glücklicher wird, wenn man seinen „Traumjob“ gefunden hat.“

Cosima Höflacher, Candidate Management bei Workwise

Definition von Traumjob

Eine klare und eindeutige Definition eines Traumjobs gibt es zwar nicht, schließlich definiert jeder individuell seinen persönlichen Traumjob. Im digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache wird ein Traumjob allerdings folgendermaßen definiert:

Traumjob, der

= ideale berufliche Tätigkeit oder Aufgabe, wie man sie sich immer erträumt hat

Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache

Kurzum: Ein Traumjob ist also ein Job, der genau den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht – ein Job, der dich erfüllt.

Gut – du weißt jetzt, was ein Traumjob ist und wie er definiert wird. Nun die Frage: Wie findest du deinen „perfekten Arbeitsplatz“ – also den Job, der genau zu dir passt? Im folgenden Abschnitt gehen wir genauer auf diese Frage ein.

Wertvolle Tipps – Wie finde ich meinen Traumjob?

Um deinen persönlichen Traumjob zu finden, steht an erster Stelle immer die Selbstreflexion. Im Buch #BeWerbung – Wie Sie Ihren Traumjob suchen, finden und bekommen spricht Personalberater Thomas Frey davon, dass man sich zuallererst selbst kennen muss, um eine gute Stelle für sich finden zu können. Als ersten Schritt hilft es also enorm, sich selbst einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und herauszufinden, was einem gefällt.

Bereits folgende Fragen können dabei laut Frey anfangs viel weiterhelfen:

  • Bin ich gerne an einem Ort oder lieber unterwegs?
  • Höre ich gerne zu oder bin ich mehr Sprecher:in?
  • Bin ich detailverliebt oder mehr oberflächlich veranlagt?
  • Zählt für mich der Gesamtzusammenhang oder nur das Ergebnis?
  • Bin ich gern alleine und schätze die Abgeschiedenheit oder bin ich teamorientiert?

Zufriedenheit im Job wird vor allem dann erlangt, wenn du dein Können und deine Fähigkeiten mit deinen Werten verknüpft in einem Umfeld realisieren kannst, das dir in bestmöglicher Weise entspricht. Dies geht auf das Modell der logischen Ebenen von Robert B. Dilts zurück. Dieses Modell hilft dir enorm, dich besser zu verstehen.

Im Folgenden wird auf die einzelnen Punkte nochmal konkreter eingegangen, weil dir die Bewusstheit darüber helfen wird, den Job zu finden, der zu dir passt.

Die Fähigkeiten

Um herauszufinden, welcher Job zu dir passt, musst du erstmal herausfinden, welche Fähigkeiten du mitbringst. Frey zählt folgende Fähigkeiten als Beispiele auf:

  • Die Fähigkeit zum konstruktiven Dialog, die ein:e Vertriebler:in einsetzt, wenn Kund:innen ein Angebot unterbreitet wird
  • Die Fähigkeit der Kreativität, die ein:e Designer:in mit gutem Gespür bei der Erstellung eines illustrierten Konzeptes einsetzt
  • Die Fähigkeit handwerklichen Geschicks, die ein:e Schreiner:in mit den Händen bei der Gestaltung eines Möbelstücks einsetzt

Fähigkeiten bilden den Kern der Produktivität. Daher ist es auch so wichtig, dir über deine persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse bewusst zu werden. Fähigkeiten entfalten sich im Alltag und sind oft das Ergebnis von Verhaltensweisen.

Das Verhalten

Das Verhalten, was im Job gezeigt wird, hat auch großen Einfluss auf das Unternehmensklima und auf die Arbeitsqualität. Wie würdest du dein Verhalten bei der Arbeit beschreiben?

Die Umwelt

Auch die Umwelt spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, wie wir handeln und arbeiten. Es macht schließlich einen Unterschied, ob wir in einem regionalen Handelsunternehmen oder einem internationalen Konzern arbeiten. Das bedeutet: Die Umwelt, welche durch das Unternehmen geschafft wird (Kolleg:innen, Kund:innen, Großraumbüros vs. Einzelbüro etc.) prägt auch das berufliche Umfeld, in dem wir uns bewegen und dies wiederum prägt unser Verhalten.

Die Werte

Um sich besser selbst kennenzulernen, ist es auch wichtig, die eigenen Werte kennenzulernen. Frey hebt die Wichtigkeit der Werte folgendermaßen hervor:

„Werte (oder anders ausgedrückt, charakterliche Eigenschaften) steuern unsere individuellen Handlungsweisen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Sie bestimmen (oftmals unbewusst) die Art der Lebensführung. Sie bilden den Kern der persönlichen Identität. Werthaltungen sind Persönlichkeitseigenschaften – vergleichbar mit Temperament oder Neigungen.“

Thomas Frey, Personalberater

Unsere Werte bilden den Kern der persönlichen Identität und beeinflussen gleichermaßen unsere Entscheidungen sowie unsere Handlungsmuster.

Werte, die etwa in der Arbeitswelt für dich wichtig sein könnten, sind:

  1. Teamfähigkeit
  2. Gewissenhaftigkeit
  3. Genauigkeit
  4. Offenheit
  5. Selbstständigkeit
  6. Kontrolle
  7. Entschlossenheit

Erfahre mehr über die wichtigen Soft Skills in der Arbeitswelt

All diese Dinge münden in der Zufriedenheit im Job. Wenn du dir über deine Fähigkeiten und Kenntnisse, deine Werte und deine bevorzugte Umwelt bewusst bist, hilft dir das bereits enorm bei der Suche nach deinem Traumjob.

Beantworte diese Fragen, um deinen Traumjob zu finden

Weil es für die Suche nach deinem Traumjob wichtig ist, dich selbst kennenzulernen und zu sehen, was dir wichtig ist, wird dir die Beantwortung folgender Fragen enorm dabei helfen, den perfekten Arbeitsplatz für dich zu finden.

Als ersten Schritt versuchst du am besten, folgende Frage zu beantworten:

Wie sieht mein Traumjob aus?

Versuche dabei, die Frage auf mehreren Dimensionen zu beantworten und beschreibe genau, wie dein idealer Job aussieht, beachte dabei auch das Gehalt, Arbeitsumfeld, etc.

Werte:

  1. Was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
  2. Welche Stärken siehst du bei dir selbst?
  3. Weshalb interessieren dich bestimmte Aufgabengebiete?

Arbeitsstil:

  1. Welchen Arbeitsstil bevorzugst du?

Fachkenntnisse & Fähigkeiten:

  1. Über welches Fachwissen verfügst du?
  2. Welche Sprachkenntnisse, IT-Kenntnisse oder Leadership-Kompetenzen hast du?
  3. Besitzt du ein besonderes Spezialwissen?
  4. Was könntest du noch verbessern?

Methodenkompetenz

  1. Wie gut sind meine Konzepte und Planungen, und inwieweit berücksichtigen meine Ziele relevante Kernthemen und die zeitgemäßen Anforderungen?
  2. Wie effizient organisiere ich meine Arbeit - unter Berücksichtigung von Zeit, Kosten, Qualität und Ressourcen?
  3. Wie gut erkenne ich komplexe Strukturen und Sachverhalte und kann diese analysieren?

Soziales Verhalten

  1. Wie klar sind mein sprachliches Ausdrucksvermögen und meine Überzeugungskraft?
  2. Wie kann ich Konflikte in Teams bewältigen?
  3. Welche interkulturelle Kompetenz besitze ich?
  4. Wie teamfähig bin ich?

Soll ich mein Hobby zum Beruf machen?

Diese Frage ist nicht so leicht und auf keinen Fall allgemein zu beantworten. Laut unserer Candidate Managerin Cosima solltest du dir bei dieser Fragestellung auf jeden Fall überlegen, ob du einen anderen Ausgleich zu deinem Job hast. Wenn du diese Frage mit einem Ja beantworten kannst, kannst du es in Betracht ziehen, dein Hobby zum Beruf zu machen. Zusätzlich könnten dir diese Fragen bei deinen Überlegungen helfen: Was kann ich positives daraus ziehen? Könnte es eine Gefahr darstellen, wenn ich mich statt 5 Stunden 40 Stunden in der Woche damit beschäftigen müsste?

In vier Schritten zu deinem Traumjob

Gut – du weißt jetzt mehr darüber Bescheid, was dich ausmacht, was dir wichtig ist und welche Werte dir in der Arbeitswelt wichtig sind. Nun lautet die Frage: Wie finde ich nun meinen Traumjob? Im folgenden Abschnitt findest du heraus, wie du in vier Schritten deinem Traumjob näher kommst.

Infografik Checkliste In vier Schritten zu deinem Traumjob

1. Selbstreflexion

Um herauszufinden, was dein Traumjob ist, erfordert es viel Selbsterkenntnis. Welche persönlichen Werte vertrittst du, die in der Arbeitswelt wichtig werden könnten? Welche Visionen hast du für deine Zukunft und wie lassen sich diese mit deinem Job vereinbaren? Welche Bedürfnisse und Ziele hast du? Fragen wie diese helfen dir enorm bei der Suche nach deinem Traumjob.

2. Welcher Job passt zu mir?

Nach deiner Selbstreflexion ist es zumal wichtig, herauszufinden, welcher Job für dich denn überhaupt in Frage kommt und wie gut du für deinen Wunschberuf geeignet bist.

Wenn du etwa nicht weißt, ob du studieren möchtest oder eine Ausbildung machen möchtest, um deinen Traumberuf zu ergattern, kann dir das Tool Check-U weiterhelfen. Check-U ist ein kostenloser Onlinetest der Bundesagentur für Arbeit, das dir nicht nur hilft, deine Stärken zu erkennen, sondern auch viele weitere Informationen rund um Berufe und Perspektiven sowie psychologisch fundierte Ergebnisse liefert.

Weiters kann dir die Berufsübersicht der Bundesagentur der Arbeit dabei helfen, überhaupt herauszufinden, welche Berufe es gibt und welche für dich persönlich infrage kommen könnten.

3. Durchforste die sozialen Netzwerke

Und nein, damit ist nicht gemeint, stundenlang auf Instagram herumzuscrollen und deinen Feed zu aktualisieren. Soziale Netzwerke wie LinkedIn, Xing und Co. bieten nämlich die Möglichkeit, gezielt nach offenen Stellen zu suchen. Hier hast du die Chance, dich über offene Stellen, aber auch über das Unternehmen genauer zu informieren.

4. Bewerben, bewerben, bewerben

Um den richtigen Job für dich zu finden, führt kein Weg an einer Bewerbung vorbei. Um den Bewerbungsprozess jedoch so einfach wie möglich für dich zu machen, verzichten wir bei Workwise sogar auf ein Anschreiben. So kannst du dich ganz einfach auf deinen Traumjob bewerben und musst dabei nur ein paar Fragen des jeweiligen Unternehmens beantworten. Außerdem kannst du genau nach deinen Auswahlkriterien beim Job filtern und so die ideale Stelle für dich finden. Die Suche nach dem perfekten Job war noch nie so einfach!

Die populärsten Traumjobs in Deutschland [Liste]

Jeder definiert für sich selbst, was der absolute Traumjob ist. Dennoch gibt es einige Jobs, die bei den Menschen begehrter sind als andere. Eine Umfrage von Xing ergab etwa, dass die absoluten Traumjobs Arzt/Ärztin und Schauspieler:in sind. Folgend stellen wir dir nun die Top 10 der populärsten Traumjobs in Deutschland vor:

Infografik Die beliebtesten Traumjobs

Traumjob gesucht?

Du suchst gerade einen Job, der perfekt zu dir passt und das Potenzial hat, dein neuer Traumjob zu werden? Dann bist du bei Workwise genau richtig. Hier findest du nicht nur zahlreiche spannende Jobs in den unterschiedlichsten Branchen, sondern bekommst on top auch noch erstklassige Beratung von Expert:innen, die dich bei deiner Bewerbung sowie deinen wichtigen Fragen zum Job stets unterstützen und beraten.

Finde hier deinen persönlichen Traumjob

Veröffentlicht am 11.11.2022, aktualisiert am 11.01.2023